Landwirtschaften – Agricultures. Paul Wans, Malerei/Painting

Paul Wans Buchcover Landwirtschaften

Bildband, 100 S., mit einer Einführung von Christine Kunkler (Kunsthistorikerin/Galeristin, Berlin), Hardcover, gebunden, mit 80 meist ganzseitigen farbigen Abbildungen.

Erscheint zur gleichnamigen Ausstellung in der LDX Artodrome Gallery Berlin (22.7.-11.8.2017)

ISBN  978-3-00-056232-7

VK 15.-  €

 

„Die technisch perfekten, teils großformatigen Aquarelle von Paul Wans faszinieren jeden Betrachter. Wie schon der Kulturkritiker Walter Filz einmal treffend bemerkte, lässt sich der Künstler nicht etwa als Landschaftsmaler oder gar als Tierporträtist von Kühen, Hühnern und Ziegenböcken begreifen, sondern vielmehr als „Landwirtschaftsmaler“ – zumindest oberflächlich gesehen……Paul Wans führt uns von der Ästhetik zur Ethik, in der wir nicht nur rezeptive Kunstkonsumenten sind, sondern als aktive Individuen angesprochen werden. Das macht ihn letztendlich zu einem anstrengenden, unbequemen Zeitgenossen, der sich als Künstler subversiv einmischt und nicht beirren lässt, weder durch den seichten, vom Geld geprägten Kunstmarkt noch durch irgendwelche Modeströmungen…“, schreibt die Berliner Kunsthistorikerin und Galeristin Christine Kunkler in ihrer Einführung.

 

Comments are closed.